Herzlich willkommen, Besucher! [Registrieren | Anmelden

 

Solarium: Vergleichbar mit Arsen und Asbest

Beschreibung

Vorbräunen vor dem Sommerurlaub, die kalten Wintertage mit etwas Licht überbrücken, oder das ganze Jahr über eine attraktive Bräune erhalten – für viele Menschen ist der regelmäßige Solariumbesuch selbstverständlich. Welchen Risiken sie sich dabei aussetzen ist vielen gar nicht bewusst. Bereits ein einziger Besuch im Solarium erhöht das Hautkrebsrisiko drastisch. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation ist die künstliche Bräune aus dem Solarium so gefährlich wie Asbest, Arsen und Zigaretten.

Solarium-Erfahrung

Vorbräunen im Solarium als Schutz gegen Sonnenbrand

Wenn man seine Haut im Solarium vorbräunt, ist das Risiko einen Sonnenbrand zu bekommen geringer – so die Ansicht vieler Fans der künstlichen Bräune. Aus dieser Argumentation heraus wird oftmals auf zusätzlichen Sonnenschutz verzichtet. Dies führt vielmals zu gefährlichen Verbrennungen, da der erwartete Schutz nicht eintritt. Sinnvoller ist es, sich vor Ort langsam an die Sonne zu gewöhnen und auf ausreichenden Sonnenschutz zu achten.

Großes Risiko für junge Menschen

Junge Menschen vor dem 30. Lebensjahr sollten sich den Solariumbesuch lieber zweimal überlegen: Bei regelmäßigem Bräunen unter der Röhre ist für sie die Gefahr an schwarzen Hautkrebs zu erkranken um 75% erhöht. Besonders vor den schädlichen UVB-Strahlen wird immer wieder eingehend gewarnt – doch auch die UVA- und UVC-Strahlen bergen ein nicht zu unterschätzendes Risiko für Hautkrebs. Aus diesem Grund ist nicht nur der Besuch im Solarium schädlich, sondern auch intensives Sonnenbaden, der Unterschied dabei ist jedoch enorm: Ein ganzer Tag unter der Sonne entspricht nur etwa 20 Minuten im Solarium.

Solarium-Probleme

Regeln für das Bräunen unter künstlichem Licht

Wenn Sie trotzdem nicht auf den Solariumbesuch verzichten wollen,  sollten Sie einige Vorsichtsmaßnahmen beachten:

  • Verwenden Sie immer eine UV-undurchlässige Schutzbrille bei der Benützung einer Sonnenbank.
  • Um eine falsche Dosierung oder Gerätewahl zu vermeiden, lassen Sie sich von geschulten Personal informieren.
  • Auf Kosmetika, Parfums und Sonnencreme sollten Sie schon einige Stunden vor dem Bräunen verzichten.
  • Vermeiden Sie es, insgesamt mehr als 50 Sonnenbäder – künstliche oder natürliche – pro Jahr zu erreichen und vermeiden Sie Sonnenbrände.
    Solarium-Schaedlich

Wer bereits an einer Hauterkrankung leidet, oder sich unsicher über die Risiken und Folgen der künstlichen Solariumbräune ist, sollte sich an seinen Arzt wenden. 

Redaktion: Sarah Gaberscik

Ihre Weiterempfehlung?

0/50 ratings


Zusammenfassung:
5 stars
0
4 stars
0
3 stars
0
2 stars
0
1 stars
0


Geben Sie bitte ganz unten auch ein Kommentar zur Firmenbewertung ab.
Bitte Teilen + Bewerten
Listing ID: 4985755b2c29eb8f

Empfohlene Links

Share Ad

Acrylglas Paravent

Paravent aus Acrylglas

Acrylglas Sichtschutz Raumteiler. Sichtschutz für Garten und Terrasse. Mit www.skydesign.news attraktive Terrassen und gemütliche Sitzplätze gestalten.

Skydesign Sichtschutz Raumteiler

Paravent für die Terrasse

Sichtschutz weiss aus Fiberglas

Weißer Sichtschutz in modernen Design - Sichtschutzzaun Shop

Mobiler Sichtschutz in Grau als Raumteiler

Balkon Sichtschutz Exklusiv Schwarz

Bambus-Sichtschutz-Raumteiler für Aussen und Innen mit Fiberglas Sticks

Mobilder Sichtschutz aus Bambusrohre

Balkon Sichtschutz in Grün für Terrasse und Garten Raumtrenner

Sichtschutz für Zaun Grün

Sichtschutz Raumteiler in Schwarz für die Terrasse und Balkon Outdoor Sichtschutz

Büro, oder Balkon Sichtschutz Exklusiv Schwarz

Dunkelbrauner Sichtschutz aus Holz Optik

Büro & Hoteleinrichtung Sichtschutz Braun

Anstecker & Pins nach Maß

Anzug Pins, Pins, Anstecker Sakko