Herzlich willkommen, Besucher! [ Anmelden

 

Bäckermeister Kurt Mann im Interview

Beschreibung

Kurt Mann ist der Mann, der verwöhnt. In der Bäckerei DerMann stehen Frische, Qualität und Genuss im Mittelpunkt – und das schon seit 156 Jahren. Seine 77 Filialen in Wien und Niederösterreich haben ein ganz klares Ziel: die Kunden mit erlesenen Produkten verwöhnen![su_spacer]

Kurt Mann

(c) www.stefanjoham.com-8978

Bereits im Jahre 1860 wurde das Unternehmen gegründet, heute kann Bäckermeister Kurt Mann auf zahlreiche Auszeichnungen zurückblicken, wie den dritten Platz beim internationalen Brotwettbewerb, oder den Marktkieker, den wichtigsten Unternehmenspreis der Backbranche. Im Interview mit dem Presseteam Austria erzählt Kurt Mann von seinem Werdegang und seiner Liebe zu Kärnten.[su_spacer size=“10″]

Kärnten Botschafter von ganzem Herzen

Kurt Mann

Bäckermeister Kurt Mann aus Wien

 

Presseteam Austria: War es schon immer Ihr Wunsch Bäcker zu werden?

Kurt Mann: Für mich standen zwei Berufe zur Auswahl: Bäcker oder Banker, weil man beides täglich braucht. Ich bin ein sicherheitsdenkender Mensch. Nach der Pflichtschule habe ich die dreijährige Handelsschule besucht. Eigentlich wollte ich danach die HAK besuchen, aber mein Vater sagte mir: nein, für unseren Familienbetrieb brauchst du nicht mehr als die Handelsschule, du musst den Bäcker- und Konditorberuf lernen. Mit 17 habe ich gesagt, dass ich Banker werde, weil der Vater eines Freundes Direktor der Nationalbank war. Aber heute bin ich glücklich, dass ich doch Bäcker geworden bin.[su_spacer size=“10″]

Presseteam Austria: Wie wirken sich Backshops und Billig-Backwaren bei Discountern auf Ihr Geschäft aus?

Kurt Mann: Man muss sich mehr anstrengen, aber das ist in anderen Berufen ähnlich. Man muss mehr tun als der Mitbewerb. Meine Devise ist „Tun“. Wichtig ist nicht nur Ideen zu haben – auf die konsequente Umsetzung kommt es an. Ideen haben viele Menschen und viele Betriebe, aber immer wieder scheitert es an der Umsetzung. Deshalb ist mir die konsequente Umsetzung so wichtig. Man muss sich gut präsentieren, abwechslungsreich sein, alle 8-10 Jahre die Filialen neu renovieren – da gibt es viel, was man machen muss.[su_spacer size=“10″]

Presseteam Austria: Sie haben in Ihrem Leben schon sehr viel erreicht, wie definieren Sie für sich persönlich „Erfolg“?

Kurt Mann: Finanzieller Erfolg ist, wenn man sich etwas kaufen kann, das man eigentlich nicht braucht. Erfolg hat aber nicht unbedingt mit Geld zu tun. Zufriedenheit und Freude am Leben sind noch wichtiger.[su_spacer size=“10″]

(c) www.annarauchenberger.com / Anna Rauchenberger – Wien, 02.07.2016 - Baeckerei DerMann - Filiale im Helmut Zilk Park, 1100 Wien

Neue Filiale im Helmut Zilk Park, 1100 Wien (c) www.annarauchenberger.com / Anna Rauchenberger

Presseteam Austria: Auf was sind Sie in Ihrem Leben besonders stolz?

Kurt Mann: Auf meine Kinder und meine Familie. Mir ist es wichtig, gesunde und anständige Kinder zu haben.[su_spacer size=“10″]

Presseteam Austria: Sie sind Kärnten-Botschafter. Was schätzen Sie an Kärnten besonders?

Kurt Mann: Am meisten den Wörthersee, das Wasser, die Wälder und die Gastronomie. Auch mittlerweile die Freundlichkeit der Kärntner, denn früher waren die Wiener nicht besonders beliebt in Kärnten. Da ich heuer schon das 51. Jahr Kärnten besuche, sehe ich den Werdegang, wie Kärnten einmal war und wie es jetzt ist. Ich sage immer: im Sommer gibt es keinen schöneren Platz in der Welt als Kärnten.[su_spacer size=“10″]

Presseteam Austria: Also kommen Sie auch regelmäßig nach Kärnten?

Kurt Mann: Ich bin mit vierzehneinhalb Jahren das erste Mal mit dem Fahrrad von Wien nach Kärnten gefahren, zum Gasthaus Joainig. Da habe ich gewohnt, weil es sehr günstig war, ich hatte ein Zimmer im Innenhof. Im Hof haben sie um vier Uhr in der Früh Schweine abgestochen, die sehr geschrien haben, das weiß ich noch. Aber es hat nicht viel gekostet und das Essen war einmalig gut. Ich bin zweimal gefahren, einmal mit vierzehneinhalb, obwohl meine Eltern das nicht erlaubt haben und mit fünfzehneinhalb Jahren nochmal. Und seitdem komme ich jedes Jahr an den Wörthersee, auch wenn es nur für drei Tage ist.

[su_spacer size=“10″]Kurt Mann

Presseteam Austria: Gibt es für Sie etwas, beruflich oder privat, das Sie unbedingt noch erreichen möchten?

Kurt Mann: Ein hohes Alter und dass ich keine Krankheiten wie Alzheimer oder Parkinson bekomme. Dass ich so noch sehr viele Jahre im Betrieb tätig sein kann, mit meinem Wissen. Und dass ich nicht nur für den Betrieb da sein kann, sondern auch für meine Familie. Ich habe eine kleine Tochter mit viereinhalb Jahren, das ist natürlich ein großes Glück für mich. Heute kann ich meine Erfahrungen leichter teilen als früher, wo vor allem der Betrieb wichtig war.[su_spacer size=“10″]

Presseteam Austria: Haben Sie eine Maxime, der Sie folgen?

Kurt Mann: Halbwegs gesund ernähren, dazu gehört natürlich das Brot und regelmäßig Sport. Wenn man sich viel bewegt, ist das auch gut für den Geist. Nur in einem gesunden Körper ist auch ein gesunder Geist. Ein normales Gewicht bewahren, das ist auch für die Glieder sehr wichtig. Jeden Tag eine Stunde Sport machen. Ich habe auch jetzt mit Yoga angefangen – das alles ist für mich auch für die nächsten Jahre wichtig.[su_spacer size=“10″]

Alles Weitere über den Bäckermeister und Unternehmer Kurt Mann und die Bäckerei DerMann finden Sie unter www.dermann.at.

Redaktion: Sarah Gaberscik

Your rating: none
Rating: 4.9 - 4 votes
Bitte Teilen + Bewerten
Listing ID: 39857ac335505952

Report problem

Processing your request, Please wait....

Empfohlene Links

Original 3D Autoaufkleber Kärnten
Jetzt beim Kärntenshop Händler kaufen!
www.haendlerverzeichnis.at

Kärntenshop



Werbung:
Schöner Wohnen mit Design Paravent Raumteiler von www.graf.news



Extremis Sticks

Antwort hinterlassen

Skydesign Sichtschutz Raumteiler

Paravent für die Terrasse

Anstecker & Pins nach Maß

Anzug Pins, Pins, Anstecker Sakko
Premium Wordpress Themes
UA-56808057-1