Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmelden

Wohnideen und Einrichtungsideen Wohnzimmer www.wohnideen.news

 

Kärntner Lyrikpreis 2015“: Fixstern am Kulturhimmel

Kärntner Lyrikpreis 2015“: Fixstern am Kulturhimmel - Bild1

Beschreibung

Stadtwerke Klagenfurt Gruppe 900x605 - Kärntner Lyrikpreis 2015“: Fixstern am Kulturhimmel

Der Literatur-Preis der Stadtwerke Klagenfurt Gruppe wird heuer zum achten Mal ausgeschrieben und am 3. Dezember im ORF-Theater verliehen. Insgesamt winken den Autoren 12.100 Euro.

Der „Kärntner Lyrikpreis der Stadtwerke Klagenfurt Gruppe“ wird heuer – in ununterbrochener Reihenfolge – bereits zum achten Mal ausgeschrieben! Mit dieser Aktion will die Stadtwerke Klagenfurt Gruppe diese wichtige und oftmals „vernachlässigte“ Literaturgattung gezielt fördern. „In einem Land der Dichter und Denker ist gerade die Kultur jener Bereich, den man trotz finanzieller Turbulenzen im Land nicht aufgeben darf“, erklärte heute Dipl.-Ing. Romed Karré, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Klagenfurt Gruppe, anlässlich der Pressekonferenz zu diesem Kärntner Literaturfest im Klagenfurter Restaurant „Sandwirth“. Und Juryvorsitzender Prof. Manfred Posch meinte: „Die Lyrik boomt! Seit dem Jahr 2000 hat die UNESCO den 21. März zum Tag der Poesie erklärt. Obwohl so mancher Lyrikband in einigen Buchhandlungen nur im Hinterzimmer aufliegt, greifen immer mehr Leute zu dieser wunderbaren Form der Literatur – rund um den Globus!“

Talentierte Dichter und kreative „Zeilentänzer“ aus unserem Bundesland haben wieder Gelegenheit, sich an diesem Wettbewerb zu beteiligen. So gab es in den letzten Jahren auch Einsendungen aus Übersee und ganz Europa. Die feierliche Verleihung erfolgt heuer zum zweiten Mal im Klagenfurter ORF-Theater – am 3. Dezember um 18 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Feier.

An diesem beliebten „Wettkampf“ der Worte und Verse haben bisher je über 250 einfühlsame und sprachgewaltige Autorinnen und Autoren der beiden Kärntner Landessprachen (Deutsch, Slowenisch) teilgenommen. Der Hauptpreis ist mit 4.000 Euro dotiert, die Siegerin/der Sieger erhält zudem eine Urkunde und eine Glastrophäe. Den zweiten Platz würdigen die Stadtwerke mit 1.500 Euro, den dritten Platz mit 800 Euro. Das Land Kärnten (Kulturabteilung) zeichnet einen Dichter mit 3.000 Euro aus, die Landeshauptstadt Klagenfurt (Kulturreferat) stiftet einen 1.500-Euro-Preis. Insgesamt werden 14 Preise vergeben, davon acht Geldpreise im Gesamtwert von 12.100 Euro sowie sechs weitere Anerkennungspreise.

Kärntner Lyrikpreis

Wir rechnen auch heuer wieder mit einem ganzen Berg Einsendungen – die Lust an der Lyrik scheint in Kärnten ungebrochen zu sein. Jetzt können unsere Dichter ihre Gefühle und Fantasien wieder zu Papier bringen“, so STW-Vorstandsvorsitzender.

Lyrikpreis 2015 - Kärntner Lyrikpreis 2015“: Fixstern am Kulturhimmel

Dipl.-Ing. Romed Karré. Schließlich gelte der „Kärntner Lyrikpreis“ bereits als Fixstern im österreichischen Kulturgeschehen. Juryvorsitzender Posch: „Das ist der größte Literaturwettbewerb dieser Art – sieht man vom Bachmannpreis ab.

Der Lyrikpreis ist ja so etwas wie der kleine Bruder des Bachmannbewerbes geworden. Ebenso erfolgreich!“

STW-Unternehmenssprecher Dr. Harald Raffer lobt die Qualität der bisher eingereichten Arbeiten: „Die Jury, die die unterschiedlichsten Texte anonym bewertet, hat es wirklich nicht leicht. Da gibt es natürlich Diskussionen über Bewertungen und mögliche Modeströmungen beim kunstvollen Sprachgebrauch. Manchmal stellt ein Jurymitglied die Frage, ob es sich bei einem bestimmten Text überhaupt noch um Lyrik handelt. Eines steht jedenfalls fest – die gekürten Sieger haben ihre Auszeichnungen verdient!“

Schallschutzbilder Paravent Schallschutz
Werbung

Raumakustik Schalldaemmung Skydesign - Kärntner Lyrikpreis 2015“: Fixstern am Kulturhimmel




www.schallschutzbilder.com

Der „Kärntner Lyrikpreis“ dient auch als Türöffner für Verlage. So konnte Dr. Anna Baar, Siegerin im Jahr 2012 und Bachmannpreis-Teilnehmerin 2015, mit ihrem ersten Roman („Die Farbe des Granatapfels“) in der Bestseller-Liste punkten. Übrigens – im Burgenland wird der Preis bereits kopiert. „Die Energie Burgenland“ lädt heuer zu einer ähnlichen Veranstaltung. Jury-Vorsitzender Posch: „Das ist nur zu begrüßen – die Lyrik kann nicht genug gefördert werden!“

Interessant: Viele junge Autoren nahmen bisher am Bewerb teil, aber auch ältere „Sprach-Artisten“ versuchen mit beeindruckenden Reimen ihr Glück.

Ausschreibungsbedingungen:

• Erwartet werden bei freier Themenwahl sprachkünstlerisch anspruchsvolle Ausdrucksformen lyrischen Sprechens (Mundart bleibt weiterhin ausgeschlossen!)

• Teilnahmeberechtigt sind Kärntner Lyrikerinnen und Lyriker sowie in anderen Bundesländern oder im Ausland lebende Kärntner (Texte in deutscher und/oder slowenischer Sprache).

• Einreichung von maximal vier unveröffentlichten Gedichten in 8-facher Ausfertigung. Da das Auswahlverfahren anonymisiert ist, soll auf den Texten kein Autorenname aufscheinen. Stattdessen bitte den Namen (Adresse, Telefonnummer, Mail-Adresse) bzw. eine kurze Bibliografie gesondert angeben.

• Freie Themenwahl, keine Altersbegrenzung. Einsendeschluss ist heuer der 3. November 2015!
Die Texte bitte an folgende Adresse senden (oder persönlich abgeben):

Stadtwerke Klagenfurt Gruppe, Abteilung PR & Kommunikation, z.H Renate Dreier, St. Veiter Straße 31, 9020 Klagenfurt a. W.; E-Mail: [email protected]

Kennwort: „Kärntner Lyrikpreis“. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der „Kärntner Lyrikpreis“ wird am 3. Dezember (Do) 2015 um 18 Uhr im Klagenfurter ORF-Theater (Sponheimerstraße 13) nach einer öffentlichen Lesung vergeben. Der Eintritt ist frei, die Bevölkerung herzlich willkommen. U. a. werden auch der Preis der „PosterService GmbH“ (PSG) in der Höhe von 500 Euro und der Preis der KEG mit ebenfalls 500 Euro verliehen. Heuer spendet das Planetarium Klagenfurt wieder einen „Sternenpreis“ für den sechsten Rang – 300 Euro.

Die unabhängige Jury: Vorsitzender Prof. Manfred Posch, Büchnerpreisträger und Schriftsteller Dr. h. c. Josef Winkler, Mag. Katharina Herzmansky (MMK, Schriftstellerverband), Ilse Gerhardt (Autorin, Journalistin, IG AutorInnen), Mag. DDr. Richard Götz (Kulturkritiker), Dr. Günter Schmidauer (Autor, Dramaturg) und Dr. Harald Raffer (STW-Unternehmenssprecher, ohne Stimmrecht).

STW-Sprecher Harald Raffer: „Schon das ganze Jahr über haben wir Anfragen zum Lyrikpreis. Manche Autoren stehen buchstäblich schon in den Startlöchern. Ich wünsche allen viel Glück!“

Übrigens – der „Kärntner Lyrikpreis“ wurde bereits drei Mal mit dem begehrten Maecenas gewürdigt. Zu den Kooperationspartnern zählen der ORF Kärnten, das Land Kärnten und die Kärntner Landeshauptstadt.

Im Rahmen der Pressekonferenz wurde auch der neue Roman „Halbtraum – oder die Entwesung des Paul Tinhoff“ von Günter Schmidauer (Jurymitglied) vorgestellt.

Foto: Blitzlicht.at

Hochwertige Gartenmöbel, Terrassenmöbel, Gartenmöbel & Terrassenmöbel online kaufen


Sponsor: www.hotellicht.at

Terrassenmoebel Hotellicht Wohnideen Beleuchtet - Kärntner Lyrikpreis 2015“: Fixstern am Kulturhimmel

Ihre Weiterempfehlung?

0/50 ratings


Zusammenfassung:
5 stars
0
4 stars
0
3 stars
0
2 stars
0
1 stars
0


Geben Sie bitte ganz unten auch ein Kommentar zur Firmenbewertung ab.
Bitte Teilen + Bewerten
Listing ID: 52155f836c73708a

Empfohlene Links

Leuchtkugeln Wohnideen und Einrichtungsideen Wohnzimmer www.wohnideen.news

Online einkaufen!

Infrarotheizung

Beleuchtete Vasen Ideen

Beleuchtete Vasen für Außen, Vase für Garten,

Lounge Möbel Ideen

Moderne Gartenmöbel - für Terasse & Balkon Lounge Möbel

Loungemöbel zum Träumen | Garten-und-Freizeit

Leuchtkugeln

Gartenkugeln Online-Shop » Günstig online einkaufen

Stehleuchten für den Garten

garten stehleuchten aussen

Acrylglas Paravent

Paravent aus Acrylglas

Acrylglas Sichtschutz Raumteiler. Sichtschutz für Garten und Terrasse. Mit www.skydesign.news attraktive Terrassen und gemütliche Sitzplätze gestalten.

SOS Biene

sosbiene
Schöner Wohnen mit Wohnideen News

Lust auf Schöner Wohnen? www.wohnideen.news