Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmelden

Wohnideen und Einrichtungsideen Wohnzimmer www.wohnideen.news

Velden am Wörthersee

Schönheitschirurg Dr. Peter Durnig Plastische Ästhetische Chirurgie

Beschreibung

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie.

„Ich habe den schönsten Beruf, den es gibt!“

In den Jahren 2012 und 2013 wurde er in einer bundesweiten Patientenumfrage zum beliebtesten Plastischen Chirurgen Österreichs gewählt: Dr. Peter Durnig, Oberarzt am Klinikum Klagenfurt mit eigener Praxis in der Landeshauptstadt sowie in Velden, zudem Konsiliararzt in Wien, Linz und Bad Ischl. „Ich habe den schönsten Beruf, den es gibt, es kommt sehr viel zurück“, betont der gebürtige Linzer und Wahlkärntner.

Dr. Peter Durnig hat die Medizin in den Genen – sein Großvater und seine Tante waren Ärzte, sein Onkel ist Arzt in Villach. Deshalb war es wohl logisch, dass er nach dem Gymnasium in Wien Medizin studierte.

Warum haben Sie sich auf die Plastische Chirurgie spezialisiert?

Dr. Peter Durnig: „Ich habe einmal einen Artikel des Brasilianers Ivo Pitanguy, einer der Pioniere der Plastischen Chirurgie, gelesen, und war beeindruckt. Dazu kommt, dass neben der Medizin schon immer die Kunst mein Schwerpunkt war. Beides fügt sich harmonisch zusammen. Plastische und Ästhetische Chirurgie haben zweifellos viel mit Kunst zu tun.“

Nach seinen Turnusjahren in Linz absolvierte Dr. Peter Durnig eine umfassende und exzellente Ausbildung zum Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie an renommierten Kliniken in Österreich, Deutschland und Frankreich, die persönlich für ihn wichtigste erfolgte bei Dr. Walther Jungwirth, dem Präsidenten der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, in Salzburg.

Sie waren auch viel in den USA unterwegs?

Dr. Peter Durnig: „Ich habe zahlreiche Studien- und Auslandsaufenthalte bei internationalen Größen meines Berufes, unter anderem in den USA inklusive Hawaii sowie in Frankreich, Deutschland und Italien absolviert und mehrmals am weltgrößten Spezialkongress, dem Aesthetic Meeting der American Society for Aesthetic Plastic Surgery, teilgenommen. Dazu kamen Spezialausbildungen bei den aktuell besten Ästhetisch-Plastischen Chirurgen, wie Ivo Pitanguy, Bob Flowers, Claude Lassus, Jean-Francoise Pascal, Hamid Massiha, Tim Marten, Gerald Pitmann, Alfonso Barrera, Giovanni Botti und anderen. Im Hinblick auf Injektionen, wie von Botox, habe ich in China einen mehrmonatigen Ausbildungskurs für Akkupunktur absolviert.“

Kurz privat: Wie und wo haben Sie Ihre Frau kennengelernt?

Dr. Peter Durnig: „Das war schon in der Volksschule in Linz. Danach haben wir uns aus den Augen verloren, doch ein glücklicher Zufall sorgte für ein Wiedersehen: Ich war Assistenzarzt bei einer Operation in Salzburg, und die Patientin war meine Nikki. Einige Jahre später, am 6. 6. 2006 kam unsere Tochter Ella zur Welt, am 6. 6. 2012 haben wir geheiratet. Heute ist Nikki, die sich wie ich, schon immer zur Kunst hingezogen fühlte und auch Kunstgeschichte studiert hat, meine Assistentin und managt die Ordination.

Wann hat es Euch nach Kärnten verschlagen?

Dr. Peter Durnig: „Ich habe schon als Kind den Sommer immer in Kärnten verbracht und dieses Land und seine Menschen lieben gelernt. Beruflich wurde ich im Jahre 2007 Arzt am Klinikum Klagenfurt beim Urgestein und Vorreiter der Plastischen Chirurgen in Kärnten, Primarius Dr. Gerhard Pfandlsteiner. Ich schätze Kärnten sehr, für mich ist eigentlich jeder Tag nach Feierabend noch ein kleiner Urlaub!“

Und dann kam die eigene Praxis!

Dr. Peter Durnig: „Das war 2011, als ich die Praxis meiner Tante, der langjährigen Leiterin des Gesundheitsamtes Klagenfurt, Dr. Roswitha Plank, in der Lidmanskygasse übernommen habe. Da ich zusätzlich im Schlosshotel Velden ordiniere, habe ich meine ursprünglich 70 Dienststunden am Klinikum reduziert, und zwar unter dem Motto: Lieber weniger, aber dafür maximale Qualität!

Dr. Peter Durnig nimmt sich also sehr viel Zeit für seine Patientinnen und Patienten, gilt es in der Schönheitschirurgie doch, individuell angepasste Konzepte auszuarbeiten und umzusetzen. Enorm wichtig ist die Beratung.

Dr. Peter Durnig: „Die Basis zwischen Patienten und Arzt muss stimmen. Ich lote im Gespräch immer ganz genau aus, was der oder die Betroffene will. Da gibt es manchmal auch Wünsche, die nicht realisierbar oder mit der Ethik nicht vereinbar sind. Mein Motto, meine Philosophie: Die Patienten werden bei uns so behandelt, wie auch wir behandelt werden möchten!“

telegram presseteam austria - Schönheitschirurg Dr. Peter Durnig Plastische Ästhetische Chirurgie

Was erklären Sie Ihren – zumeist weiblichen – Patienten?

Es geht meiner Meinung nach bei ästhetischen Eingriffen nicht um die ewige Jugend. Ziel sollte es sein, dass sich die Patientin oder der Patient danach frisch, erholt und gesund fühlt. Die Leute bleiben oft innerlich frisch und gesund, auch wenn sie alt oder krank aussehen, das Innere passt also nicht dazu. Meine Patientinnen und Patienten sollen aber auf jeden Fall weiterhin natürlich wirken. Deshalb versuche ich manchmal auch bremsend einzuwirken und Schwerpunkte zu setzen.“

Was ist Schönheit?

Dr. Peter Durnig: „Diese Frage hat man sich wohl schon vor tausenden Jahren gestellt. Was ist Schönheit, was ist Jugend? Ein Aspekt dabei ist wohl die Symmetrie, also ein gleichmäßig verteiltes Aussehen. 2014 habe ich in Velden einen Workshop mit internationalen Spitzenchirurgen organisiert. Dabei wurden schwierige Operationen besprochen und wie man aus den Fehlern anderer lernen kann. Ich habe einen Vortrag zum Thema Schönheit gehalten. Eine generelle Erklärung dieses Begriffes wird aber wohl nicht geben, da im Leben bekanntlich alles relativ ist. Schönheit liegt vor allem im Auge des Betrachters!

Sie haben besten Kontakt zu Cindy Jackson, der vermutlich meist operierten Frau der Welt?

Dr. Peter Durnig: „Ja, Cindy hat weit über 50 Schönheitskorrekturen erlebt, sie ist heute ein Ebenbild von Brigitte Bardot in deren besten Jahren. Auch ihr Motto lautet, weiterhin natürlich auszusehen. Und das tut sie zweifellos. Cindy ist heute einer der weltweit gefragtesten Ratgeberinnen in Bezug auf schönes Aussehen mit einem Stützpunkt in London und hat auch mich schon Patientinnen gegenüber empfohlen.

Wo gibt es die besseren plastischen Chirurgen, in den USA oder in Europa?

Dr. Peter Durnig: „In den USA sieht man zumeist deutlich, was gemacht wurde. In Europa, vor allem in Italien, Frankreich, Deutschland und Österreich, ist man hier etwas zurückhaltender, es wird mehr Wert auf die Ästhetik gelegt. Ich würde sagen, in Europa zieht man, wie bei der Mode, die noble Eleganz vor.“

Ab welchem Alter sollte man sich von Ihnen helfen lassen?

Dr. Peter Durnig: „Ein Facelift sollte man vor allem aus einem Grund wohl schon mit 40, 50 machen anstatt mit 70: Man hat dann länger etwas davon. Bei jungen Menschen ist unter der Volljährigkeit sowieso die Zustimmung der Eltern erforderlich, manche Kollegen operieren ihre Patienten aber erst ab 25. Wenn aber eine junge Frau mit 18 etwa wegen eine kleinen Brust unglücklich ist, warum sollte sie das noch sieben weitere Jahre bleiben?“

Die Anwendung von Botox ist nach wie vor umstritten! Allerdings wird Botulinumtoxin nicht nur zur Beseitigung von Falten, sondern auch bei einer Reihe von Störungen des Bewegungsapparates eingesetzt.

Dr. Peter Durnig: „Bei der Verwendung von Botox ist eine genaue Analyse notwendig, es geht hier nicht nur um ein paar Punkte. Im Übrigen ist der Beipacktext hinsichtlich möglicher Nebenwirkungen im Vergleich zu anderen Medikamenten relativ kurz. Wenn eine Frau meint, sie sei ja gar nicht so grantig, wie sie dreinschaue und jugendlich-frischer aussehen möchte, ist Botox der ideale Problemlöser. Auf gar keinen Fall würde ich aber bei einer jungen Frau Botox einsetzen.“

Was macht einen guten Plastischen Chirurgen beziehungsweise Schönheitschirurgen aus?

Dr. Peter Durnig: „Einen Gutteil kann man sicher erlernen, aber nicht alles. Die Basis sind, neben der Hand des Chirurgen, das Begreifen und ein guter Blick. Es geht also um das Auge – wie in der Kunst.“

Was sind die neuesten Trends in der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie?

Dr. Peter Durnig: „Beim Facelift wird zusätzlich Volumen mittels Eigenfett nach Fettabsaugung im Halsbereich zurückgegeben und perfekt umverteilt, bei der Brustvergrößerung verhelfen völlig neue Implantate mit einer neuen Technik zu mehr Natürlichkeit! Im Bereich Botox und Hyaluron steht ein ideales Anpassen an Gesichtsform und Mimik und wiederum Natürlichkeit an erster Stelle, ein Plasmalift regeneriert perfekt durch körpereigene Wachstumsfaktoren. Alle weiteren aktuellen Trends und Informationen finden Sie auf meiner Homepage www.durnig.com

Haben Sie eine Vision?

Dr. Peter Durnig: Der Wörthersee hat jetzt schon einen sehr guten Ruf in Bezug auf Medizin und Wellness. Ich würde hier am Wörthersee gerne ein Zentrum für Ästhetisch-Plastische Chirurgie und Ästhetische Medizin auf internationalem Niveau realisieren.

Nasenkorrektur, Fettabsaugungen,

KONTAKT:

Dr. Peter Durnig
Schlossweg 6
(Schlosspark 1, Schloss  Velden)
9220 Velden am Wörthersee

Bezirk Villach Land im Bundesland Kärnten in Österreich, Villach, Velden, Klagenfurt Kärnten, Plastische Villach, Ästhetische Kärnten, Rekonstruierende Chirurgie

Fotograf: Klaus-Ingomar Kropf
Redaktion: Arno Wiedergut

Leuchtkugeln und Kugelleuchten online kaufenleuchtkugeln garten 3er set outdoor - Schönheitschirurg Dr. Peter Durnig Plastische Ästhetische Chirurgie





Diese Website wird von Freiwilligen Journalisten befüllt und mit ihren Spenden finanziert. Finanzielle Beiträge auf unser Konto sind gerne willkommen:


Konto-Überweisung: Presseteam Austria
Verwendungszweck: Spende
IBAN: AT21 3947 9000 0002 6039
BIC: RZKTAT2K479



Corona Spenden Sammelklage - Schönheitschirurg Dr. Peter Durnig Plastische Ästhetische Chirurgie







Leuchtkugel "Blume des Lebens" blume des lebens kegelleuchte lampe gartenkugeln - Schönheitschirurg Dr. Peter Durnig Plastische Ästhetische Chirurgie






leuchtkugeln und Wuerfel Garten - Schönheitschirurg Dr. Peter Durnig Plastische Ästhetische Chirurgie




Langfristiges Zusatzeinkommen mit Skycontainer aufbauen

Containerhaus Preise - Schönheitschirurg Dr. Peter Durnig Plastische Ästhetische Chirurgie



Tipp der Redaktion: www.skydesignshop.at
Schallschutzbilder und Sichtschutz für Büro, Ordination, Wohnraum und Objekteinrichtung




<div align="center"><a href="https://skydesignshop.net/collections/schallschutz-raumteiler" title="Schallschutzbilder Paravent Schallschutz">Schallschutzbilder Paravent Schallschutz</a></div>

Ihre Weiterempfehlung?

3.4/55 ratings


Zusammenfassung:
5 stars
1
4 stars
2
3 stars
1
2 stars
0
1 stars
1


Geben Sie bitte ganz unten auch ein Kommentar zur Firmenbewertung ab.
Bitte Teilen + Bewerten
Listing ID: 58653e2225530885

Empfohlene Links

Leuchtkugeln Wohnideen und Einrichtungsideen Wohnzimmer www.wohnideen.news

Eine Antwort zu “Schönheitschirurg Dr. Peter Durnig Plastische Ästhetische Chirurgie”

  1. Presseteam Austria Redaktion auf 7. August 2014 @ 16:08

    Wir bieten Ihnen:

    Brustvergrösserungen, Brustvergrösserung mit Hyaluronsäure, Kapselfibrose Korrektur, Bruststraffung, Brustverkleinerung, Brustvergrösserung mit Eigenfett, Schlupfwarzen, Gynäkomastie, Tulpenbrust, Brustrekonstruktion, Brustvergrösserung mit Silikonimplanaten der neuesten Generation, Brustvergrösserung mit Motiva Implantaten,

    Das wichtigste ist eine genaue Analyse inklusive Vermessen der Brust und das Abklären Ihrer Vorstellungen und Wünsche im bezug auf die geplante Brust-OP.

    Vereinbaren Sie einen Termin für Ihr individuelles Beratungsgespräch!

Online einkaufen!

Infrarotheizung

Beleuchtete Vasen Ideen

Beleuchtete Vasen für Außen, Vase für Garten,

Lounge Möbel Ideen

Moderne Gartenmöbel - für Terasse & Balkon Lounge Möbel

Loungemöbel zum Träumen | Garten-und-Freizeit

Leuchtkugeln

Gartenkugeln Online-Shop » Günstig online einkaufen

Stehleuchten für den Garten

garten stehleuchten aussen

Acrylglas Paravent

Paravent aus Acrylglas

Acrylglas Sichtschutz Raumteiler. Sichtschutz für Garten und Terrasse. Mit www.skydesign.news attraktive Terrassen und gemütliche Sitzplätze gestalten.

SOS Biene

sosbiene
Schöner Wohnen mit Wohnideen News

Lust auf Schöner Wohnen? www.wohnideen.news


[ethereumads] Leuchtkugeln und Kugelleuchten online kaufenLeuchtkugeln online kaufen